• Distanzunterricht ab dem 11.01.2021

          • Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

            liebe Schülerinnen und Schüler,

            jetzt ist es offiziell und vom 11.01.2021 – 29.01.2021 findet für alle unsere Jahrgangsstufen verbindlicher Distanzunterricht statt.

            Dies wird so ablaufen, wie wir es bereits vor den Weihnachtsferien „geübt“ und durchgeführt haben.

            Für den Distanzunterricht gilt weiterhin:

            • Der Online-Unterricht orientiert sich am „normalen“ Stundenplan.
            • Schülerinnen und Schüler sind zur aktiven Teilnahme am Distanzunterricht verpflichtet; unentschuldigtes Fernbleiben zieht Konsequenzen nach sich. (Im Krankheitsfall bitte mit der Klassenleitung bzw. der Schulleitung Kontakt aufnehmen)
            • Gestellte Arbeitsaufträge sind verbindlich und fristgerecht zu erledigen.
            • Im Distanzunterricht dürfen mündliche Leistungsnachweise erbracht werden.

            Klasseninterne Regelungen/Absprachen werden mit der/dem jeweiligen Klassenlehrerin/-lehrer bzw. mit der jeweiligen Fachlehrkraft getroffen.

            Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 ist eine Notbetreuung eingerichtet. Das nötige Anmeldeformular erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen. Eine Anmerkung dazu sowie einen Elternbrief zum Distanzunterricht vom Kultusministerium finden Sie/findet ihr nachfolgend.

            Außerdem wurde für das laufende Schuljahr beschlossen:

            • Zwischenzeugnisse verschieben sich auf den 05.03.2021
            • Lernentwicklungsgespräche werden durch Zeugnisse ersetzt
            • Abschlussprüfungen werden verschoben (Termine noch unbekannt)

            Sollten noch Fragen/Unklarheiten/Anmerkungen etc. aufkommen, sprechen Sie/sprecht ihr uns bitte direkt an. Sicher finden wir für alles eine geeignete Lösung.

            Liebe Eltern, vielen Dank, dass Sie Ihr Kind in dieser „spannenden“ Zeit begleiten und unterstützen und dass Sie dafür sorgen, dass Ihre Tochter/Ihr Sohn bestmöglich am Distanzunterricht teilnehmen kann.

            Liebe Schülerinnen und Schüler, ich finde es wirklich sehr schade, dass ich euch nicht alle hier im Schulhaus begrüßen kann, hoffe aber, dass wir dies dann im Februar endlich (und dann auch dauerhaft) nachholen können. Ich weiß, auch der Online-Unterricht kann durchaus anstrengend sein, aber ich bin mir sicher, dass ihr das alle gut meistern werdet.

            Jetzt erst einmal ein schönes Wochenende und am Montag einen guten Start in die erste Schulwoche im Jahr 2021!

             

            Mit freundlichen Grüßen

            Stefanie Zapf und die Schulfamilie der Mittelschule Helmbrechts

             

          • Vorinformation zum Unterrichtsbetrieb nach den Weihnachtsferien

          • Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

            liebe Schülerinnen und Schüler,

            zunächst einmal wünsche ich Ihnen und euch alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit für 2021!

            Obwohl ich mich schon sehr auf persönliche Gespräche mit Ihnen und euch freue, müssen wir uns alle noch ein bisschen gedulden.

            Wir warten morgen Vormittag noch die offiziellen Vorgaben für unsere Schule ab, anschließend findet eine Online-Besprechung im Kollegium statt und dann werden Sie und werdet ihr schnellstmöglich über die Homepage bzw. von den Lehrerinnen und Lehrern über den weiteren Verlauf informiert.

            Vielen Dank für Ihre/eure Geduld und das Verständnis.

            Mit freundlichen Grüßen

            Stefanie Zapf und die Schulfamilie der Mittelschule Helmbrechts

          • Änderung zum Schulbetrieb ab dem 14.12.2020

          • Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

            liebe Schülerinnen und Schüler,

             

            ab Montag, 14.12.2020 findet an der Mittelschule Helmbrechts für alle Jahrgangsstufen ausschließlich Distanzunterricht statt.

            Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 wird eine Notbetreuung angeboten. Das Formular dazu finden sie nachfolgend.

            Für den Distanzunterricht gelten folgende Punkte:

            • Der Distanzunterricht orientiert sich am „normalen“ Stundenplan
            • Schülerinnen und Schüler sind zur aktiven Teilnahme am Distanzunterricht verpflichtet
            • Gestellte Arbeitsaufträge sind verbindlich zu erledigen
            • Im Distanzunterricht dürfen mündliche Leistungsnachweise durchgeführt werden

             

            Interne Regelungen sprechen die Klassen mit ihren jeweiligen Klassenlehrerinnen und -lehrern per Mail bzw. über MS Teams ab. (Posteingang bitte regelmäßig überprüfen).

            Liebe Eltern, ich danke Ihnen für die Unterstützung und das Verständnis in dieser verrückten Zeit. Bei weiteren Fragen/Unklarheiten scheuen Sie sich bitte nicht, uns anzusprechen und bitte bleiben Sie gesund.

            Liebe Schülerinnen und Schüler, ich bin mir sicher, dass wir zusammen gut durch diese aufregende Zeit kommen und dann im neuen Jahr hoffentlich alle wieder „normal“ in unseren Klassenzimmern sitzen können. Passt auf euch auf!

             

            Mit freundlichen Grüßen

            Stefanie Zapf und die Schulfamilie der Mittelschule Helmbrechts