• Unterrichtsbetrieb ab 17.05.2021

          • Bei einer Inzidenz unter 100

            Unterrichtsbetrieb ab 17.05.20201 (falls die Inzidenz weiterhin unter 100 liegt)

             

            Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

            liebe Schülerinnen und Schüler,

             

            sehr gute Nachrichten aus dem Landkreis: Falls der Inzidenzwert weiterhin unter 100 bleibt, dürfen ab Dienstag, 18.05.2021 unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 8 wieder in den Wechselunterricht kommen. Eine Gruppe kommt am Dienstag und Mittwoch, die andere Gruppe dann am Donnerstag und Freitag.

            Wir teilen die Gruppen nach Buskinder und Helmbrechts-Kinder ein. Näheres dazu erfahren Sie/erfahrt ihr von der jeweiligen Klassenleiterin bzw. dem Klassenleiter.

            Für die Kinder der 5. und 6. Jahrgangsstufe bieten wir an den Tagen ohne Präsenzunterricht eine Notbetreuung an; am Nachmittag findet keine Betreuung statt.

            Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen kommen komplett in Präsenz und werden in verschiedene Räume aufgeteilt.

            Liebe Eltern, bitte denken Sie daran, dass Ihre Tochter/Ihr Sohn am ersten Schultag entweder einen negativen Testnachweis mitbringt oder die Einverständniserklärung, um an der Stäbchentestung teilzunehmen. Im Anschluss daran findet die Pooling-Testung statt. Falls noch nicht geschehen, registrieren Sie Ihr Kind bitte noch dafür.

            Liebe Schülerinnen und Schüler, ich hoffe sehr, dass die Zahlen weiterhin so gut bleiben und ich euch dann endlich wieder live hier in der Schule begrüßen kann.

            Jetzt wünsche ich Ihnen und euch ein schönes Wochenende!

            Mit freundlichen Grüßen

            Stefanie Zapf